Ich bin ein Mensch,der irgendwie nicht weiss was er will.Ich habe das Gefühl keiner versteht mich.Ich bin irgendwie nie richtig glücklich,im gegenteil,ich denke so oft nach und bin traurig,weil ich durch eigene schuld viel verloren habe.alle sagen :warum hast du das gemacht???er war so nett,hat alle für dich getan.ich weiss es selber nicht.ich wurde von meiner grossen Liebe so enttäuscht.und von da an,war ich anders.ich habe das gefühl,ich bin noch nicht richtig irgendwo angekommen.ich wusste das er mich liebt und meine kinder,aber ich habe mich für den anderen entschieden.Nun frage ich mich immer ,ob es richtig war,denn auch so bin ich nicht glücklich.ich höre lieder und muss weinen.das paradoxe :ich weiss nicht warum.ich schwebe irgendwo zwischen allen´,nur bekomm ich die landung nicht hin.Wenn nur diese Verlustängste nicht wären.Warum bin ich so???????

ich kann nicht alleine sein.Warum??

ich liebe ihn doch.